Es ist gut, wenn das Herz naiv ist, aber nicht der Kopf...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Der Grund...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/denk.frei

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nicht ausreichend?

Warum habe ich immer dieses Gefühl wenn mein Freund was allein unternimmt? Dieses "nicht genügen"? Er erzählt mir meißt hinterher wie lustig und toll es doch war. Ein schöner Abend halt. Ich wollte nicht mit, weil ich keine Lust hatte. Ist ja auch nichts schlimmes. Trotzdem habe ich hinterher immer diese Gefühl, dass ich ihm nicht genüge, nicht ausreiche, zu langweilig bin, weil er doch SO einen tollen Abend hatte!

Mh... ich habe wirklich nichts dagegen, dass er allein weggeht. Mache ich ja auch. Ich finde es ja eigentlich toll, dass er einen schönen Abend, spass, hatte.

Trotzdem habe ich danach immer ein doofes Gefühl. Dabei will ich das gar nicht, weil ich ihm den Spass ja wirklich gönne. Deswegen verstehe ich nicht, dass ich trotzdem dieses komische Gefühl habe, wenn er einen tollen Abend hatte... hmz...

4.6.09 11:57
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (4.6.09 12:05)
Weil du Angst hast, er könnte merken, dass er ohne dich auch Spaß hat und eben deswegen auch ohne dich sein kann?

So ging es mir jedenfalls in meiner letzten Beziehung. Das ist erstens Quatsch und zweitens Gift. Denn die Probleme kamen erst, als das durchsickerte.

Ein Gefühl kann man leider nicht so leicht abstellen. Ich weiß nicht, ob es klug wäre ihn drauf anzusprechen, ich kenn euch beide ja nicht. Aber wenn du ihm vielleicht sagst, dass du da dieses total dämliche Gefühl hast und er dir sagen kann, dass du dir über sowas keine Gedanken zu machen brauchst, vielleicht gehts dir dann besser.

Alles Liebe.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung